Erhöhte Abmahngefahr ab Mai 2018. Ist Ihre Website gefährdet?

Google AdWords

Google AdWords ist das Werbesystem der weltweit größten Suchmaschine Google. Es ermöglicht Betreibern von Websites, gezielt Werbelinks zu schalten. Diese erscheinen an exponierter Stelle über oder neben den restlichen Suchergebnissen. Somit bleiben die attraktivsten Plätze in der Ergebnisliste meistens den zahlenden Kunden von Google AdWords vorbehalten. Insofern ist es sinnvoll, die Suchmaschinenwerbung in das Online-Marketing aufzunehmen. Da es sich hierbei um eine finanzielle Investition handelt, ist ein überlegtes Vorgehen allerdings zu empfehlen. Grundsätzlich funktioniert AdWords von Google so, dass die eigene Werbung nur im Zusammenhang mit definierten Suchbegriffen angezeigt wird. Es ist also nötig, sinnvolle Keywords zu ermitteln. Wird eine entsprechende Phrase gesucht, wird den Nutzern der Suchmaschine ein passender Link zur Website des Werbetreibenden angezeigt. Neben den geeigneten Keywords muss auch die Anzeige selbst attraktiv gestaltet sein. Hierbei ist es die Kunst, mit wenigen Worten das Interesse der potentiellen Kunden zu wecken. Grundsätzlich ist die Suchmaschinenwerbung von der Suchmaschinenoptimierung abzugrenzen. Letztere wird auch als SEO bezeichnet und hat nichts mit bezahlten Anzeigen gemein. Das möglichst hohe Ranking wird dabei allein durch Inhalte erreicht, die auf bestimmte Keywords und Phrasen optimiert sind.

10%

Jetzt Angebot anfordern

Wofür interessieren Sie sich?

Website/App
Website/App
Suchmaschinenoptimierung und -werbung
Google-Werbung & Optimierung
Printdesign oder sonstiges
Print & Sonstiges
Weiß nicht / Sonstiges >